Herzlich willkommen

Unsere Arbeitsgemeinschaft "Rund um den Kulm" ist ein Zusammenschluß von mehreren SPD Ortsvereinen rund um den Rauhen Kulm. Durch die Zusammenarbeit, soll der Bekanntheitsgrad der SPD in der Region besser verwurzelt werden und es sollen auch größere Veranstaltungen, die ein Ortsverein allein nicht schultern könnte, durchgeführt werden.

 
 

Volksbegehren im Kleinen 27.06.2017 | Presse


„Dieses Recht ist als Mittel nicht zu unterschätzen“: Johanna Werner-Muggendorfer, SPD-Landtagsabgeordnete aus Neustadt an der Donau, weiß in Kemnath genau, wovon sie spricht. Auf Einladung der SPDArbeitsgemeinschaft „Rund um den Kulm“ erläutert sie in der Gaststätte „Fantasie“ Wesen, Zielrichtung und Chancen von Petitionen.

Zuvor war WernerMuggendorfer von AG-Vorsitzendem Alfred Schuster und dem Kemnather SPD-Ortsvorsitzenden Andreas Demleitner begrüßt worden. Die langjährige stellvertretende Vorsitzende des Petitionsausschusses im Bayerischen Landtag schickte ihren Ausführungen den wesentlichen Artikel der Bayerischen Verfassung voraus. So heißt es in Artikel 115 Abs.1: „Alle Bewohner Bayerns haben das Recht, sich schriftlich mit Bitten und Beschwerden an die zuständigen Behörden oder an den Landtag zu wenden“. Die Politikerin erinnerte daran, dass dies bereits in der Bayerischen Verfassung 1946 dokumentiert worden sei. Als „Vater der Verfassung“ gilt der damalige Bayerische Ministerpräsident Wilhelm Hoegner (SPD). Petitionen seien zwischen den Wahlen eine deutliche und gewichtige Möglichkeit für den Einzelnen, sich zu Wort zu melden, nach Hilfe im Einzelfall zu suchen und sein Recht auf politische Mitgestaltung geltend zu machen. 

 

Veröffentlicht am 27.06.2017

 

Politik und Petition mit Johanna Werner-Muggendorfer 04.05.2017 | Allgemein


Die Arbeitsgemeinschaft der Ortsvereine „Rund um den Kulm“ lädt zu einem Informations- und Diskussionsabend herzlichst ein

„Politik und Petitionen” – Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

mit Johanna Werner-Muggendorfer, MdL

Seit 1991 ist Johanna Werner-Muggendorfer Mitglied des Bayerischen Landtages und Mitglied im Petitionsausschuss.

Dienstag, den 23.05.17, um 19 Uhr Gaststätte Fantasie in Kemnath, Kalvarienberg 1

Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

 

Veröffentlicht am 04.05.2017

 

Gemeinsam am Erfolg arbeiten 20.12.2012 | Allgemein


SPD-Bundestagskandidat Uli Grötsch stellt sich vor
Als Bundestagskandidat für die SPD besuchte Uli Grötsch das SPD-Forum „Rund um den Rauhen Kulm“ in Filchendorf. In seiner Rede zu den Mitgliedern der umliegenden Ortsvereine sprach Grötsch den Zusammenhalt der SPD-Ortsvereine an und nannte die Geschlossenheit der vergangenen Jahre „vorbildlich“.
Es sei eine positive Entwicklung erkennbar. „Nicht alles, was man tut und für was man steht, muss medienwirksam sein. Vielmehr ist wichtiger, dass Ortsvereine sich gegenseitig respektieren und gemeinsam am Erfolg arbeiten“, betonte Grötsch.
Mit Blick auf die zukünftigen Aufgaben der Landtags- und Bundestagswahlen sprach sich der „Kandidat der Roten“ für einen ehrlichen und offenen Wahlkampf aus, einen „Wahlkampf mit offenem Visier“. Der Vorwahlkampf mache ihm Spaß und er wachse von Tag zu Tag mit den neuen Herausforderungen. Als nächsten Höhepunkt nannte Uli Grötsch den 1. Dezember, jenen Tag, an dem der SPD-Bezirksparteitag die Reihung der Bundestagskandidaten aus der Oberpfalz vornehme. Grötsch möchte die Rente und die Energiewende zu seinen Hauptthemen machen. Er sehe es sehr positiv, dass sich die Genossen langsam von der „Rente mit 67“ verabschiedeten.
Diese Rentenregelung sei ein Fehler, der behoben werde müsse. Zur Energiewende sprach er die Genossenschaft „Neue Energien West“ an, ein Projekt, das bereits über die Landesgrenzen hinaus bekannt sei. „Die Energiewende auf kommunaler Ebene ist sinnvoll, da die finanziellen Vorteile vor Ort blieben“, so Grötsch. Die Kommunen hätten den Vorteil und eben nicht die börsennotierten Energieriesen.

 

Veröffentlicht am 20.12.2012

 

Empfang auf dem Roten Teppich 12.07.2010 | Presse


Forum „Rund um den Rauhen Kulm“ besichtigt Regens Wagner in Michelfeld
Bei der Besichtigung der Regens Wagner Stiftung durch die Arbeitsgemeinschaft der SPD „Rund um den Rauhen Kulm“ wurden die Genossen über den roten Teppich zur Fahnenstickerei, dem ältesten Arbeitszweig der Stiftung geführt.

Bei der Führung der SPD Gruppe durch Bernhard Kallmeier erfuhren diese alles Wissens und Bestaunenswerte dieser in der Region wohl einmaligen Institution. Über allem Stand der Leitspruch des Gründers J. E. Wagner „Ich finde meinen Weg“.

 

Veröffentlicht am 12.07.2010

 

Koalition bringt Milliardenentlastung auf den Weg 07.06.2018 | Bundespolitik


Rückkehr zur Parität hilft allen Arbeitnehmern

Das Bundeskabinett hat am 06.06.2018 mit der Wiedereinführung der so genannten Parität bei den Krankenversicherungsbeiträgen ein zentrales Vorhaben der SPD-Fraktion beschlossen. Es entsteht mehr Gerechtigkeit und eine massive Entlastung. Ein Überblick.

Arbeitgeber müssen ab 1. Januar 2019 wieder genauso viel zur gesetzlichen Krankenversicherung beitragen wie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.
Die Koalition aus SPD und CDU/CSU entlastet damit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Rentnerinnen und Rentner bei den Krankenversicherungsbeiträgen und schafft so mehr Gerechtigkeit im Gesundheitssystem. Das ist sozialdemokratische Politik für ein solidarisches Land.

 

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 07.06.2018

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 076480 - 1 auf SPD Pettendorf - 1 auf Tina Krause - 1 auf SPD Amberg-Sulzbach - 1 auf SPD im Unterbezirk Bamberg-For - 2 auf SPD Neustadt an der Donau - 2 auf Bernhard Roos - 4 auf SPD Veitsbronn-Siegelsdorf - 2 auf Ihr Kandidat für den Bundestag - 2 auf SPD Buchloe - 1 auf Manfred Deinlein - 3 auf SPD Eggenfelden - 3 auf Felix Holland - 1 auf SPD Ortsvereine in Schwarzenba - 1 auf Ruth Müller - 2 auf SPD Alteglofsheim-Köfering - 1 auf SPD Sonnefeld - 2 auf SPD Stadtamhof-Steinweg-Winzer - 2 auf SPD Viechtach - 1 auf SPD Hirschau - 2 auf Rottal-InnSPD - 1 auf SPD Weißenstadt - 1 auf SPD Tröstau im Fichtelgebirge - 1 auf SPD Teugn - 2 auf SPD Langquaid - 1 auf SPD Hallbergmoos-Goldach - 2 auf SPD Vilsheim - 2 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 4 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 2 auf SPD Prichsenstadt - 1 auf SPD Regensburg - 2 auf SPD-Ortsverein Schirnding - 1 auf SPD Ortsverein Grafenwöhr - 1 auf SPD Langenbach - 2 auf SPD Gefrees - 1 auf Jusos Kreisverband Coburg-Land - 1 auf SPD 60plus Oberpfalz - 1 auf SPD Ortsverein Neuching - 1 auf SPD OV Tirschenreuth - 1 auf SPD München-Solln - 1 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf SPD Burghausen - 1 auf SPD Mitterfels-Haselbach - 1 auf SPD Ellingen - 1 auf SPD OV Forchheim - 1 auf SPD Ortsverein Reichertshofen - 1 auf SPD München-Hadern - 2 auf SPD im Markt Essenbach - 1 auf Jusos Landshut - 3 auf SPD UB Kelheim - 2 auf SPD Kraiburg am Inn - 1 auf Bayern SPD Vohenstrauß - 1 auf SPD Feldkirchen Mitterharthaus - 2 auf SPD Dörfles-Esbach - 1 auf SPD Störnstein - 2 auf SPD Pettstadt - 1 auf SPD Painten - 1 auf SPD Ortsverein Weiherhammer - 2 auf SPD Ortsverein Plößberg - 1 auf SPD Siegenburg - 1 auf SPD Burgebrach - 1 auf SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge - 1 auf SPD Ortenburg - 1 auf SPD Ortsverein Hahnbach - 1 auf SPD Bruckberg - 2 auf SPD-Ortsverein Arzberg - 2 auf SPD Neufahrn - 1 auf SPD Wiesau - 2 auf SPD Freyung-Grafenau - 1 auf Nicole Schley - 1 auf SPD Gundelsheim - 1 auf SPD Unterbezirk Amberg - 1 auf SPD Neuoetting - 1 auf SPD Dinkelscherben - 3 auf SPD Oberfranken - 1 auf SPD Pechbrunn - 1 auf SPD Barbing - 1 auf SPD Oettingen i. Bay. - 1 auf SPD Rohr i. NB - 1 auf SPD Markt Erlbach - 1 auf SPD Neutraubling - 1 auf SPD Bad Birnbach - 1 auf SPD Toeging - 1 auf SPD Eisingen - 1 auf SPD Rehau - 1 auf SPD Neufahrn - 2 auf SPD Gemeindeverband Bachgau - 2 auf SPD Pfeffenhausen - 1 auf SPD-Ortsverein Thiersheim - 1 auf SPD Pullach - 1 auf SPD Unterhaching - 1 auf SPD Ergolding -

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis