Herzlich willkommen

Unsere Arbeitsgemeinschaft "Rund um den Kulm" ist ein Zusammenschluß von mehreren SPD Ortsvereinen rund um den Rauhen Kulm. Durch die Zusammenarbeit, soll der Bekanntheitsgrad der SPD in der Region besser verwurzelt werden und es sollen auch größere Veranstaltungen, die ein Ortsverein allein nicht schultern könnte, durchgeführt werden.

 
 

Gemeinsam am Erfolg arbeiten 20.12.2012 | Allgemein


SPD-Bundestagskandidat Uli Grötsch stellt sich vor
Als Bundestagskandidat für die SPD besuchte Uli Grötsch das SPD-Forum „Rund um den Rauhen Kulm“ in Filchendorf. In seiner Rede zu den Mitgliedern der umliegenden Ortsvereine sprach Grötsch den Zusammenhalt der SPD-Ortsvereine an und nannte die Geschlossenheit der vergangenen Jahre „vorbildlich“.
Es sei eine positive Entwicklung erkennbar. „Nicht alles, was man tut und für was man steht, muss medienwirksam sein. Vielmehr ist wichtiger, dass Ortsvereine sich gegenseitig respektieren und gemeinsam am Erfolg arbeiten“, betonte Grötsch.
Mit Blick auf die zukünftigen Aufgaben der Landtags- und Bundestagswahlen sprach sich der „Kandidat der Roten“ für einen ehrlichen und offenen Wahlkampf aus, einen „Wahlkampf mit offenem Visier“. Der Vorwahlkampf mache ihm Spaß und er wachse von Tag zu Tag mit den neuen Herausforderungen. Als nächsten Höhepunkt nannte Uli Grötsch den 1. Dezember, jenen Tag, an dem der SPD-Bezirksparteitag die Reihung der Bundestagskandidaten aus der Oberpfalz vornehme. Grötsch möchte die Rente und die Energiewende zu seinen Hauptthemen machen. Er sehe es sehr positiv, dass sich die Genossen langsam von der „Rente mit 67“ verabschiedeten.
Diese Rentenregelung sei ein Fehler, der behoben werde müsse. Zur Energiewende sprach er die Genossenschaft „Neue Energien West“ an, ein Projekt, das bereits über die Landesgrenzen hinaus bekannt sei. „Die Energiewende auf kommunaler Ebene ist sinnvoll, da die finanziellen Vorteile vor Ort blieben“, so Grötsch. Die Kommunen hätten den Vorteil und eben nicht die börsennotierten Energieriesen.

Veröffentlicht am 20.12.2012

 

Förderverein für in Not geratene Tiere 03.05.2012 | Allgemein


Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Ortsvereinen „Rund um den Kulm“ trifft sich am

Mittwoch, den 16.05.12, um 19.30 Uhr
im Feuerwehrhaus in Filchendorf

zur Gründung des Fördervereins für in Not geratene Tiere

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.
Die Sitzung ist öffentlich und die Bevölkerung ist herzlich eingeladen

Veröffentlicht am 03.05.2012

 

Empfang auf dem Roten Teppich 12.07.2010 | Presse


Forum „Rund um den Rauhen Kulm“ besichtigt Regens Wagner in Michelfeld
Bei der Besichtigung der Regens Wagner Stiftung durch die Arbeitsgemeinschaft der SPD „Rund um den Rauhen Kulm“ wurden die Genossen über den roten Teppich zur Fahnenstickerei, dem ältesten Arbeitszweig der Stiftung geführt.

Bei der Führung der SPD Gruppe durch Bernhard Kallmeier erfuhren diese alles Wissens und Bestaunenswerte dieser in der Region wohl einmaligen Institution. Über allem Stand der Leitspruch des Gründers J. E. Wagner „Ich finde meinen Weg“.

Veröffentlicht am 12.07.2010

 

„Unvorstellbarer Sumpf“ 08.05.2010 | Landespolitik


MdL Inge Aures referiert bei der SPD über die Verluste bei der BayernLB
„Das ist wie ein spannender Krimi, was da gelaufen ist. Wenn es nur nicht so traurig wäre und wieder einmal der Steuerzahler die Rechnung zahlen muss“, beschrieb MdL Inge Aures die kriminellen Vorgänge um die Bayerische Landesbank und die Hypo Alpe Adria. Der SPD-Ortsverein und die AG „Rund um den Rauhen Kulm“ hatten die stellvertretende Vorsitzende der „Kommission zur parlamentarischen Begleitung der Krisenbewältigung bei der BayernLB“ am Montag ins Falkenheim eingeladen, um über das Thema „Steuergelder Quo Vadis“ zu referieren.

Veröffentlicht am 08.05.2010

 

MdB Uli Grötsch: SPD setzt sich durch - Jubel in der Bundestagsfraktion über Frackingverbot 23.06.2016 | Umwelt


„Mit diesem Gesetz sorgen wir dafür, dass Fracking in Deutschland unbefristet verboten wird. Im Weidener Becken und überall in Deutschland. Ich freue mich, dass wir uns mit unserer Forderung nach einem klaren Frackingverbot durchsetzen konnten“, zeigt sich SPD-Bundestagsabgeordneter Uli Grötsch aus Weiden zufrieden.

Bereits am Freitag wird der Deutsche Bundestag das Gesetz nach monatelangem Gezerre zwischen den Koalitionsfraktionen verabschieden. „Am Dienstag brach in der Fraktion Jubel aus, als Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann die Einigung verkündete“, berichtet Grötsch.

Nachdem sich Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Umweltministerin Barbara Hendricks bereits im Juni 2014 auf Eckpunkte für ein Frackingsverbotsgesetz verständigt hatten, war eine Verabschiedung im Bundestag am Widerstand der CDU/CSU-Fraktion gescheitert.

Mit diesem Gesetz habe der Schutz von Boden und Trinkwasser absoluten Vorrang vor den Interessen einzelner Energiekonzerne, so Grötsch. Die Forderung der Unionsfraktion nach einer Expertenkommission, die über den Einsatz von Fracking entscheiden hätte sollen, wurde dadurch eine klare Absage erteilt. Ob Fracking zu Forschungszwecken in einzelnen Bundesländern erlaubt werden solle, müssten nun die Bundesländer in eigener Zuständigkeit klären. „Auch das ist ein Erfolg der SPD-Minister“, erklärt Grötsch stolz.

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 23.06.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 054115 - 1 auf SPD Pfeffenhausen - 1 auf Tobias Ehrlicher - 1 auf OV Maroldsweisach - 1 auf SPD Furth - 2 auf SPD OV Pfaffenhofen a. d. Ilm - 2 auf SPD Neuoetting - 1 auf SPD Moosburg - 1 auf SPD-Ortsverein Arzberg - 1 auf SPD Neufahrn - 1 auf Werner Groß - 1 auf SPD Ortsverein Püchersreuth - 1 auf SPD Kreisverband Neustadt WN - 2 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 1 auf SPD Berg / Oberpfalz - 1 auf SPD Garching - 3 auf SPD Kreisverband Freising - 6 auf SPD OV Pocking - 1 auf SPD Pfarrkirchen - 1 auf SPD Siegenburg - 2 auf SPD Pettstadt - 2 auf SPD Markt Ergoldsbach - 1 auf SPD Ortsverein Wemding - 1 auf Jusos Amberg - 1 auf SPD Konradsreuth - 1 auf AfA Straubing - 1 auf SPD KV Dingolfing-Landau - 1 auf SPD im Unterbezirk Bamberg-For - 1 auf ASJ Oberpfalz - 1 auf Jusos Freising - 1 auf ROBERT GEWIES - 1 auf SPD Pettendorf - 2 auf SPD Neufahrn - 1 auf SPD Zapfendorf - 3 auf SPD KV München-Land - 2 auf SPD Landkreis Landshut - 1 auf SPD Stadtbergen - 1 auf SPD Markt Altdorf - 2 auf SPD Gablingen - 1 auf SPD UB Regensburg - 1 auf SPD KV Straubing-Bogen - 4 auf SPD Unterbezirk Amberg - 1 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf SPD Geiselhöring - 2 auf SPD Ortsverein Wolnzach - 1 auf SPD Rehau - 1 auf SPD Waldkraiburg - 1 auf SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge - 1 auf Thomas Döhler Pechbrunn - 1 auf SPD Ortsverein Ebnath - 1 auf SPD Saal - 1 auf Oliver Winkelmaier - 1 auf SPD Parsberg - 1 auf SPD Bruckberg - 1 auf SPD Passau-Altstadt - 1 auf SPD Kreisverband Forchheim - 1 auf SPD Stadtamhof-Steinweg-Winzer - 1 auf SPD Alburg - 1 auf Christa Naaß, Bezirkstag - 1 auf SPD Ortsverein Neusorg - 1 auf SPD Vilsbiburg - 1 auf SPD Haarbrücken-Thann - 1 auf SPD Oberfranken - 2 auf SPD Hohenberg a.d. Eger - 1 auf SPD KV Tirschenreuth - 1 auf Rottal-InnSPD - 1 auf SPD Ortsverein Waldershof - 1 auf SPD Rottenburg - 1 auf SPD UB Würzburg-Land - 1 auf SPD Passau - 1 auf SPD Bamberg-Altstadt Süd -

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

 

 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis Soziserver