Herzlich willkommen

Unsere Arbeitsgemeinschaft "Rund um den Kulm" ist ein Zusammenschluß von mehreren SPD Ortsvereinen rund um den Rauhen Kulm. Durch die Zusammenarbeit, soll der Bekanntheitsgrad der SPD in der Region besser verwurzelt werden und es sollen auch größere Veranstaltungen, die ein Ortsverein allein nicht schultern könnte, durchgeführt werden.

 
 

Gemeinsam am Erfolg arbeiten 20.12.2012 | Allgemein


SPD-Bundestagskandidat Uli Grötsch stellt sich vor
Als Bundestagskandidat für die SPD besuchte Uli Grötsch das SPD-Forum „Rund um den Rauhen Kulm“ in Filchendorf. In seiner Rede zu den Mitgliedern der umliegenden Ortsvereine sprach Grötsch den Zusammenhalt der SPD-Ortsvereine an und nannte die Geschlossenheit der vergangenen Jahre „vorbildlich“.
Es sei eine positive Entwicklung erkennbar. „Nicht alles, was man tut und für was man steht, muss medienwirksam sein. Vielmehr ist wichtiger, dass Ortsvereine sich gegenseitig respektieren und gemeinsam am Erfolg arbeiten“, betonte Grötsch.
Mit Blick auf die zukünftigen Aufgaben der Landtags- und Bundestagswahlen sprach sich der „Kandidat der Roten“ für einen ehrlichen und offenen Wahlkampf aus, einen „Wahlkampf mit offenem Visier“. Der Vorwahlkampf mache ihm Spaß und er wachse von Tag zu Tag mit den neuen Herausforderungen. Als nächsten Höhepunkt nannte Uli Grötsch den 1. Dezember, jenen Tag, an dem der SPD-Bezirksparteitag die Reihung der Bundestagskandidaten aus der Oberpfalz vornehme. Grötsch möchte die Rente und die Energiewende zu seinen Hauptthemen machen. Er sehe es sehr positiv, dass sich die Genossen langsam von der „Rente mit 67“ verabschiedeten.
Diese Rentenregelung sei ein Fehler, der behoben werde müsse. Zur Energiewende sprach er die Genossenschaft „Neue Energien West“ an, ein Projekt, das bereits über die Landesgrenzen hinaus bekannt sei. „Die Energiewende auf kommunaler Ebene ist sinnvoll, da die finanziellen Vorteile vor Ort blieben“, so Grötsch. Die Kommunen hätten den Vorteil und eben nicht die börsennotierten Energieriesen.

Veröffentlicht am 20.12.2012

 

Förderverein für in Not geratene Tiere 03.05.2012 | Allgemein


Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Ortsvereinen „Rund um den Kulm“ trifft sich am

Mittwoch, den 16.05.12, um 19.30 Uhr
im Feuerwehrhaus in Filchendorf

zur Gründung des Fördervereins für in Not geratene Tiere

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.
Die Sitzung ist öffentlich und die Bevölkerung ist herzlich eingeladen

Veröffentlicht am 03.05.2012

 

Empfang auf dem Roten Teppich 12.07.2010 | Presse


Forum „Rund um den Rauhen Kulm“ besichtigt Regens Wagner in Michelfeld
Bei der Besichtigung der Regens Wagner Stiftung durch die Arbeitsgemeinschaft der SPD „Rund um den Rauhen Kulm“ wurden die Genossen über den roten Teppich zur Fahnenstickerei, dem ältesten Arbeitszweig der Stiftung geführt.

Bei der Führung der SPD Gruppe durch Bernhard Kallmeier erfuhren diese alles Wissens und Bestaunenswerte dieser in der Region wohl einmaligen Institution. Über allem Stand der Leitspruch des Gründers J. E. Wagner „Ich finde meinen Weg“.

Veröffentlicht am 12.07.2010

 

„Unvorstellbarer Sumpf“ 08.05.2010 | Landespolitik


MdL Inge Aures referiert bei der SPD über die Verluste bei der BayernLB
„Das ist wie ein spannender Krimi, was da gelaufen ist. Wenn es nur nicht so traurig wäre und wieder einmal der Steuerzahler die Rechnung zahlen muss“, beschrieb MdL Inge Aures die kriminellen Vorgänge um die Bayerische Landesbank und die Hypo Alpe Adria. Der SPD-Ortsverein und die AG „Rund um den Rauhen Kulm“ hatten die stellvertretende Vorsitzende der „Kommission zur parlamentarischen Begleitung der Krisenbewältigung bei der BayernLB“ am Montag ins Falkenheim eingeladen, um über das Thema „Steuergelder Quo Vadis“ zu referieren.

Veröffentlicht am 08.05.2010

 

SPD Oberpfalz fordert schärferes Profil und mehr Sozialdemokratie 11.04.2016 | Presse


Aus großer Sorge um die Zukunft der SPD hat sich der Bezirksvorstand der SPD in der Oberpfalz bei seiner Sitzung am Samstag in Schwandorf einstimmig dafür ausgesprochen, die Initiative des Forums Demokratische Linke in der SPD mit dem Ziel, das Profil zu schärfen und einen sozialdemokratischen Aufbruch zu gestalten, zu unterstützen.

Die Mandatsträger der OberpfalzSPD sind aufgefordert, sich auf allen Ebenen dafür einzusetzen, dass nach den desaströsen Landtagswahlergebnissen von Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt endlich Konsequenzen gezogen und versucht werden soll, das sozialdemokratische Profil der Bundespartei und des Landesverbands Bayern zu schärfen. Die Basis in den Ortsvereinen und Unterbezirken ist nach Angaben des Bezirksvorsitzenden, MdL Franz Schindler, nicht mehr bereit, aus Loyalität den Mund zu halten und es als schicksalshaft hinzunehmen, dass die SPD in der Wählergunst immer weiter absinkt. Es sei seit langem bekannt, dass es nicht genüge, ordentlich zu regieren und Wahlversprechen, wie z.B. die Einführung des gesetzlichen Mindestlohnes, einzulösen, sondern dass es erforderlich ist, die SPD als linke Volkspartei mit eindeutiger Orientierung an dem Ziel der Herstellung sozialer Gerechtigkeit zu positionieren. Fehler aus der rot-grünen Regierungszeit müssen eingestanden und korrigiert werden, wie z.B. die Beschlüsse zur Absenkung des Rentenniveaus und zur Anhebung des Renteneintrittsalters. Die umlagefinanzierte, solidarische gesetzliche Rente müsse als Hauptsäule der Altersversorgung gestärkt und und den Lebensstandard im Alter sichern, anstatt zur Grundsicherung zu verkommen, zumal die kapitalgedeckte Riesterrente gescheitert ist. Auch die Zweiklassenmedizin müsse in Frage gestellt und die paritätische Finanzierung der Krankenversicherung wieder eingeführt werden. Gerade wegen der seit Jahren hohen Beschäftigungsquote sei es nicht hinnehmbar, dass Millionen von Arbeitnehmern nur befristet, als Zeitarbeiter oder über Werkverträge als Reservearmee gehalten werde.

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 11.04.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 049899 - 3 auf SPD Passau - 1 auf SPD Eggenfelden - 8 auf SPD OV Pfaffenhofen a. d. Ilm - 1 auf SPD Buch am Erlbach - 1 auf SPD Altmannstein - 5 auf SPD KV Straubing-Bogen - 1 auf Jusos Rottal-Inn - 1 auf SPD Kaltenbrunn-Dürnast - 1 auf SPD Großostheim - 1 auf SPD Stadtamhof-Steinweg-Winzer - 1 auf SPD Ortsverein Leuchtenberg - 1 auf Arbeitskreis Labertal - 1 auf SPD Dingolfing - 1 auf SPD 60plus Oberpfalz - 3 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 1 auf SPD Duggendorf-Hochdorf - 1 auf SPD Landkreis Landshut - 2 auf SPD Eschenbach - 1 auf SPD Dinkelscherben - 4 auf SPD-Ortsverein Arzberg - 2 auf SPD Mitterfels-Haselbach - 1 auf SPD Schönwald - 1 auf SPD Kumhausen - 1 auf SPD Waldkirchen - 1 auf SPD Neufahrn - 1 auf SPD Ortsverein Marktl - 1 auf Tobias Ehrlicher - 1 auf SPD Burgebrach - 1 auf SPD Augsburg-Land - 1 auf SPD Poppenricht - 1 auf SPD Vilsbiburg - 1 auf SPD Strullendorf-Zeegenbachtal - 2 auf SPD Dörfles-Esbach - 1 auf SPD OV Cadolzburg - 2 auf Helmut Himmler - 6 auf SPD Kreisverband Pfaffenhofen - 1 auf Jusos Landshut - 1 auf ASJ Oberpfalz - 1 auf SPD Markt Erlbach - 1 auf SPD-Unterbezirk Mühldorf - 1 auf AfB Niederbayern - 2 auf SPD Eulen - 1 auf Jusos SR - 1 auf SPD Eckersdorf-Donndorf - 3 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf SPD Kreisverband Neustadt WN - 1 auf SPD Pfeffenhausen - 1 auf SPD Freystadt - 1 auf SPD Ortsverein Fuchsmühl - 1 auf SPD Hallstadt - 1 auf SPD Tiefenbach/Ast - 1 auf Jusos Coburg - Kronach - 1 auf Jusos Kreisverband Coburg-Land - 1 auf SPD Kreisverband Freising - 1 auf SPD Wunsiedel - 1 auf SPD Ortsverein Kulmain - 2 auf AsF Würzburg-Land - 1 auf SPD UB Regensburg - 1 auf SPD Ortsverein Ebersberg - 2 auf SPD Unterbezirk Amberg - 1 auf SPD Asbach-Bäumenheim - 1 auf SPD Stadtverband Regensburg - 1 auf SPD Oberfranken - 1 auf SPD Margetshoechheim - 1 auf SPD Itzgrund - 1 auf SPD Velden / Vils - 1 auf SPD Ortsverein Floß - 1 auf SPD Neustadt an der Aisch - 1 auf SPD Neuensorg - 1 auf Bernhard Roos - 1 auf SPD Altenstadt-Wald - 1 auf SPD UB Würzburg-Land - 1 auf SPD Bamberg Land - 1 auf Jusos Passau - 1 auf SPD Weißenstadt -

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

 

 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis Soziserver